Donnerstag, Juni 20, 2024

SNP wird neuer Partner für die SAP-Transformation der BMW Group

— Der Premium-Automobilhersteller plant, bis 2030 über 30 Quellsysteme in 50+ Projekten nach SAP S/4HANA zu migrieren

— SNP Migration-Factory garantiert Effizienz, Berechenbarkeit und Qualität

— Ausbau der langjährigen, erfolgreichen und vertrauensvollen Zusammenarbeit

Heidelberg, 11. Juni 2024 – SNP SE, führender Anbieter von Software für digitale Transformation, automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld, wird eines der weltweit größten SAP-Datenmigrationsprogramme umsetzen. Der Premium-Automobilhersteller BMW Group plant die Transformation seiner gesamten SAP-Landschaft nach S/4HANA bis 2030 und hat dafür SNP als einen weiteren Partner gewählt.

Für das Vorhaben baut das Heidelberger Unternehmen eine eigene Data-Migration-Factory für BMW Group auf. Zusammen mit der Softwareplattform CrystalBridge bildet ein Kernteam aus SNP-Spezialisten das Herzstück einer skalierbaren Infrastruktur. Weitere Experten können flexibel eingebunden werden und garantieren eine bedarfsgerechte Umsetzung einer Vielzahl parallellaufender Projekte. Die Factory, die von BMW Group und SNP in Kooperation geleitet wird, setzt neue Maßstäbe für Effizienz und Synergien: Auf Basis des standardisierten Migrationsansatzes und vordefinierter Servicepakete werden innerhalb von sechs Jahren mehr als 130 individuelle Go-lives realisiert.

Die SAP-Daten-Migrationen in S/4HANA-Zielsysteme erfolgen nach einem industrialisierten Ansatz, der unter anderem RISE with SAP vollumfänglich unterstützt. Basierend auf den Erfahrungen der Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und laufender SAP S/4HANA-Projekte bei der BMW Group konnte ein transparentes Gesamtpaket vereinbart werden, das maximale Planbarkeit und Flexibilität gewährleistet.

Jens Amail, CEO von SNP: “Wir sind sehr dankbar für das fortgesetzte Vertrauen der BMW Group und freuen uns, die bewährte Partnerschaft auf eine neue Ebene zu bringen. Der Factory-Ansatz basierend auf unserer Softwareplattform ermöglicht ein sehr hohes Maß an Effizienz, Berechenbarkeit und Agilität für unsere Kunden. Der Erfolg des Transformationsprogramms der BMW Group ist für das gesamte SNP-Team, und für mich persönlich, von höchster Bedeutung.”

SNP Schneider-Neureither & Partner SE
Paola Krauss
Speyerer Straße 4

69115 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: paola.krauss@snpgroup.com
Homepage: https://www.snpgroup.com/de
Telefon: 0172 72 95 928

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Anja Klauck
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Ähnliche Artikel

- Advertisement -spot_img

Bitvavo - EU regulierte KryptoBörse



Neueste Artikel